DENKEN SIE ÜBER EINE RÜCKKEHR UND NEUE PERSPEKTIVEN NACH?

EIN ÜBERBLICK ZU INFORMATIONS- UND BERATUNGSANGEBOTEN IN DEUTSCHLAND UND IN SENEGAL


SIE SIND IN DEUTSCHLAND UND DENKEN ÜBER EINE RÜCKKEHR IN IHR HEIMATLAND NACH?

Auf dieser Internetseite finden Sie erste Informationen und Anlaufstellen. Sie können sich beispielsweise darüber informieren, ob Sie Ihre Heimreise bezahlt bekommen können und welche anderen Formen der Unterstützung zur Rückkehr es gibt. Insbesondere finden Sie hier Informationen zu Perspektiven und Beratungsmöglichkeiten in Ihrer Heimat.

Informationen und Beratung in Deutschland


Wo fange ich an?

Wenn man eine wichtige Entscheidung treffen muss, ist es manchmal schwierig den Anfang zu finden. Viele Fragen schwirren durch den Kopf. Als Tipp: Schreiben Sie sich am besten alle Fragen auf und beginnen Sie damit, die Fragen ein bisschen zu sortieren. Was müssen Sie zuerst wissen?

Auf dieser Internetseite finden Sie eine Reihe von Informationen und Verweisen zu spezielleren Internetseiten. Wenn Sie weitere Fragen haben, können Sie sich in Deutschland informieren und beraten lassen.


Telefon-Hotline

Bei ersten Fragen kann Ihnen diese Telefon-Hotline helfen.
Die Hotline wird betreut vom Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF).

+49 911 9430
Montags bis freitags von 9:00 Uhr bis 15:00 Uhr

BERATUNGSSTELLE IN IHRER NÄHE FINDEN

Eine persönliche Beratung können Sie bei einer Beratungsstelle finden. Diese Stellen gibt es in ganz Deutschland, meistens in Städten. Auf der folgenden Seite gibt es eine Suchmaschine. Geben Sie dort den Namen der Stadt oder des Orts in Deutschland ein, wo Sie aktuell wohnen.

Suchmaschinen für Beratungsstellen

Hinweis: Diese Seite ist in unterschiedlichen Sprachen verfügbar. Sie können direkt auf der Seite oben rechts die gewünschte Sprache einstellen.

Unterstützung bei der Heimreise

Sie möchten in ihr Heimatland zurückkehren, haben aber nicht genug Geld, um ein Ticket zu kaufen? Sie können die Reisekosten über die Internationale Organisation für Migration (IOM) bezahlt bekommen. Dies gilt auch, wenn Sie oder ein Familienmitglied krank sind und daher für den Flug besondere Vorkehrungen getroffen werden müssen.

Außerdem können Sie etwas Bargeld für die Reise und für die erste Zeit nach der Rückkehr erhalten.

Abhängig von Ihrem Aufenthaltsstatus können Sie eine zusätzliche finanzielle Unterstützung beantragen.

Wichtig zu wissen: Für die Ausreise brauchen Sie eine deutsche Grenzübertrittsbescheinigung. Das Dokument bekommen Sie von der Ausländerbehörde. Für die Einreise in Ihr Heimatland brauchen Sie einen gültigen Reisepass oder ein Passersatzpapier.

Falls Sie sich für eine Rückkehr in Ihr Heimatland interessieren, lassen Sie sich am besten professionell beraten. Bei den Beratungsstellen können Sie auch den Antrag für die Übernahme der Kosten für Ihre Heimreise stellen. Selbstverständlich auch gemeinsam mit Ihrer Familie, falls diese ebenfalls in Deutschland ist. Fragen Sie bei der Beratungsstelle nach den Programmen REAG/GARP und StarthilfePlus.

Weitere Informationen finden Sie unter folgenden Links:

Informationen zu den Unterstützungsmöglichkeiten für eine Rückkehr (REAG/GARP)
Informationen zur Starthilfe für Rückkehrende (StarthilfePlus)
Suchmaschine für Beratungsstellen

Hinweis: Diese Seite ist in unterschiedlichen Sprachen verfügbar. Sie können direkt auf der Seite oben rechts die gewünschte Sprache einstellen.

ANGEBOTE IM SENEGAL

In den nächsten 15 bis 20 Jahren wird im Senegal die Wirtschaft voraussichtlich weiterhin wachsen. Hierfür werden viele ausgebildete professionelle Fachkräfte benötigt.

Seit einigen Jahren gibt es aus den folgenden Gründen einen wirtschaftlichen Aufschwung im Land. Die politische Situation hat sich verbessert. Die soziale Stabilität ist aufgrund vieler sozialer Projekte auch im Bereich Berufsbildung erkennbar. Außerdem tragen die Entwicklung einer modernen Infrastruktur und des wirtschaftlichen Wettbewerbs auch dazu bei.

Im Senegal sind lokale und internationale Unternehmen vor allem im Bereich Erdöl und Erdgas tätig. Sie suchen weitere neue Arbeitskräfte und könnten interessante Arbeitgeber für Sie sein.

Auch deutsche Unternehmen gibt es im Senegal v.a. im Bereich der erneuerbaren Energien. Mit einem Berufsabschluss und Berufserfahrung im Ausland können Sie hier einen guten Arbeitsplatz finden.

Um mehr über die Möglichkeiten im Senegal zu erfahren, besuchen Sie uns im Deutsch-Senegalesisches Zentrum für Jobs, Migration und Reintegration, wo Sie sich auch über die Migrationsmöglichkeiten nach Deutschland informieren können.


Deutsch-Senegalesisches Zentrum für Jobs, Migration und Reintegration

Migration ist Teil des senegalesischen Alltags, der Kultur und des Staates. Unsere Aufgabe ist es, Migrierende bei ihrer Abreise oder bei ihrer Wiedereingliederung in Senegal zu begleiten.

Benötigen Sie Unterstützung von dem Deutsch-Senegalesisches Zentrum für Jobs, Migration und Reintegration?

Das Deutsch-Senegalesische Zentrum in Dakar informiert Sie über bestehende Möglichkeiten zur Weiterbildung, Arbeitssuche oder Unternehmensgründung im Senegal sowie in Deutschland.

Zudem informiert das Zentrum über die Möglichkeiten in Deutschland zu studieren, sich weiterzubilden, zu arbeiten oder zu leben.

Deutsch-Senegalesisches Zentrum für Jobs, Migration und Reintegration
im Erdgeschoss

des ANPEJ in Castor-Dakar
Lot 1 Lotissement SODIDA
Avenue Bourguiba
47267 Dakar-Liberté
senegalo-allemand@giz.de
+221 33 825 87 21
Das Deutsch-Senegalesische Beratungszentrum auf Facebook

Arbeitssuche

ARBEITSAGENTUR

Sie sind auf Arbeitssuche? Die Webseite der nationalen Arbeitsagentur für junge Personen (ANPEJ) sowie der des Arbeitsamts, etc. ermöglichen Ihnen, aktuelle Angebote einzusehen und hilfreiche Informationen zu ihrer Arbeitssuche zu erhalten.

JOBBÖRSEN

Sie können auch auf den folgenden Seiten nach Arbeitsangeboten schauen.


WEITERBILDUNG

Sie sind an einer beruflichen Weiterbildung interessiert? Das Deutsch-Senegalesische Zentrum zeigt Ihnen (erste und weiterführende) Weiterbildungsmöglichkeiten hinsichtlich verschiedener Berufe auf, die mit einem abgeschlossenen Diplom, Zertifikat oder einer Bestätigung oder einer Vergabe eines professionellen Titels einhergehen.

Ecole supérieure polytechnique (ESP)
Office national de formation professionnelle (ONFP)
Centre de formation professionnelle et technique Senegal/Japon (CFPT/SJ)
Centre d’Entrepreneuriat et de Développement Technique Sénégal-Inde (CEDT- G15)

Sie haben gerade Ihr Studium beendet und suchen aktuell eine erste Stelle? Lassen Sie sich doch von dem Deutsch-Senegalesischen Zentrum begleiten, damit Sie sich erfolgreich auf dem Arbeitsmarkt zurechtfinden.

Agence nationale pour la promotion de l’emploi des jeunes (ANPEJ)
Direction de l’emploi du ministère en charge de l’emploi
Service public- démarches administratives

UNTERNEHMENSGRÜNDUNG

Sie möchten ein Unternehmen gründen oder übernehmen? Die « Agence de développement et d’encadrement des petites et moyennes entreprises » begleitet Ideenträger entlang aller Schritte, die für eine Unternehmensgründung nötig sind. Angefangen bei der Gründung oder der Übernahme eines Betriebs bis hin zum Wachstum und zum Aufbau des Unternehmens werden Sie begleitet. Die Agentur bietet hierbei auch Angebote zur Weiterbildung, zum Netzwerken und fördert insbesondere innovative Projekte.

Agence de développement et d’encadrement des petites et moyennes entreprises (ADEPME)

Welche administrativen Schritte gehen mit einer Unternehmensgründung einher? Die « agence de promotion des investissements et grands travaux » des Senegal unterstützt Sie in allen zu durchlaufenden administrativen und technischen Schritten bei Ihrer Unternehmensgründung.

Über den APIX hinaus bieten Ihnen andere staatliche Institutionen begleitende Unterstützung an, z.B. die Kammer für Handel, Industrie und Landwirtschaft von Dakar.

Der Staat hat hierfür den Nutzern eine Webseite zur Verfügung gestellt, die zu allen Verwaltungsetappen aufklärt und zu verschiedenen Themenbereichen Informationen bietet.

Agence de promotion des investissements et grands travaux (APIX)
Service public et démarches administratives

NETZWERKE

Der « conseil national du patronat » im Senegal ist ein Netzwerk von Arbeitgebern aus allen Wirtschaftsbereichen des Landes. Das Netzwerk schafft einen Rahmen für Kooperationen und Kommunikationen für die jeweiligen Unternehmensfelder.

Conseil national du Patronat du Sénégal (CNP)

Der « Conseil des investisseurs européens » im Senegal schafft Verbindungen zwischen der senegalesischen Regierung und den europäischen Investoren. Er nimmt folglich die Rolle eines Mittlers zu Informationen über die Wirtschaftslage und zur Netzwerkbildung zwischen den Investoren ein.

Conseil des investisseurs européens au Sénégal (CIES)