DENKEN SIE ÜBER EINE RÜCKKEHR UND NEUE PERSPEKTIVEN NACH?

EIN ÜBERBLICK ZU INFORMATIONS- UND BERATUNGSANGEBOTEN IN DEUTSCHLAND UND IN TUNESIEN


SIE SIND IN DEUTSCHLAND UND DENKEN ÜBER EINE RÜCKKEHR IN IHR HEIMATLAND NACH?

Auf dieser Internetseite finden Sie erste Informationen und Anlaufstellen. Sie können sich beispielsweise darüber informieren, ob Sie Ihre Heimreise bezahlt bekommen können und welche anderen Formen der Unterstützung zur Rückkehr es gibt. Insbesondere finden Sie hier Informationen zu Perspektiven und Beratungsmöglichkeiten in Ihrer Heimat.

Informationen und Beratung in Deutschland


Wo fange ich an?

Wenn man eine wichtige Entscheidung treffen muss, ist es manchmal schwierig den Anfang zu finden. Viele Fragen schwirren durch den Kopf. Als Tipp: Schreiben Sie sich am besten alle Fragen auf und beginnen Sie damit, die Fragen ein bisschen zu sortieren. Was müssen Sie zuerst wissen?

Auf dieser Internetseite finden Sie eine Reihe von Informationen und Verweisen zu spezielleren Internetseiten. Wenn Sie weitere Fragen haben, können Sie sich in Deutschland informieren und beraten lassen.


Telefon-Hotline

Bei ersten Fragen kann Ihnen diese Telefon-Hotline helfen.

Die Hotline wird betreut vom Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF).

+49 911 9430
Montags bis freitags von 9:00 - 15:00 Uhr

Beratungsstelle in Ihrer Nähe

Eine persönliche Beratung können Sie bei einer Beratungsstelle finden. Diese Stellen gibt es in ganz Deutschland, meistens in Städten. Auf der folgenden Seite gibt es eine Suchmaschine. Geben Sie dort den Namen der Stadt oder des Orts in Deutschland ein, wo Sie aktuell wohnen.

Suchmaschine für Beratungsstellen

Hinweis: Diese Seite ist auf Deutsch. Sie können die Sprache direkt auf der Seite oben rechts auch auf Englisch einstellen.

UNTERSTÜTZUNG BEI DER HEIMREISE

Sie möchten in Ihr Heimatland zurückkehren? Sie können mit dem Flugzeug, der Bahn, dem Bus oder mit einem eigenen Auto zurückreisen. Wenn Sie nicht genug Geld haben um ein Ticket zu kaufen, können Sie die Reisekosten bezahlt bekommen. Zusätzlich können Sie 200 Euro für die Rückreise erhalten. Für Ihren Start in Tunesien können Sie außerdem 300 Euro bekommen.

Haben Sie in Deutschland Asyl beantragt? Wenn Sie zurück nach Tunesien gehen möchten, können Sie Ihren Asylantrag zurückziehen. Sie erhalten dann zusätzlich 1.200 Euro. Oder ist Ihr Asylantrag abgelehnt worden? Wenn Sie schnell nach Tunesien zurückgehen, können Sie 800 Euro bekommen. Das Datum, bis zu dem Sie spätestens wieder in Tunesien sein müssen, steht auf Ihrem ablehnenden Asylbescheid. Falls Sie mit Ihrer Familie (mehr als vier Personen) zurückkehren, können Sie einen Familienzuschlag in Höhe von 500 Euro erhalten.

Wichtig zu wissen: Für die Ausreise brauchen Sie eine deutsche Grenzübertrittsbescheinigung. Das Dokument können Sie von der Ausländerbehörde bekommen. Für die Einreise in Ihr Heimatland brauchen Sie einen gültigen Reisepass oder ein Passersatzpapier.

Falls Sie sich für eine Rückkehr in Ihr Heimatland interessieren, lassen Sie sich am besten professionell beraten. Bei den Beratungsstellen können Sie zusätzlich einen Antrag für die Übernahme der Kosten für Ihre Heimreise stellen. Selbstverständlich auch gemeinsam mit Ihrer Familie, wenn diese ebenfalls in Deutschland ist. Fragen Sie bei der Beratungsstelle nach den Programmen REAG/GARP und Starthilfe Plus.

„Informationsblatt zu den Unterstützungsmöglichkeiten für eine Rückkehr [REAG/GARP]
Starthilfe-Informationsblatt für Rückkehrende auf Arabisch
Suchmaschine für Beratungsstellen

Hinweis: Diese Seite ist auf Deutsch. Sie können die Sprache direkt auf der Seite oben rechts auch auf Englisch einstellen.

ANGEBOTE IN TUNESIEN


ANGEBOTE IN TUNESIEN

Tunesien hat sich seit dem Arabischen Frühling stark verändert und verändert sich weiterhin. Die Wirtschaft wächst in vielen Bereichen. Exporte in andere Länder nehmen zu und gleichzeitig kommen wieder mehr Touristen nach Tunesien.

Dies bietet viele Chance, sich in Tunesien zu entwickeln. Viele tunesische und internationalen Unternehmen sowie Organisationen vor Ort suchen regelmäßig neue Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Tunesien ist ein wichtiger Standort auch für deutsche Unternehmen. Derzeit sind etwa 250 deutsche Unternehmen im Land aktiv, vor allem in der Textilwirtschaft, Elektroindustrie und als Zulieferer für die Automobilbranche. Die deutschen Unternehmen beschäftigen etwa 55.000 tunesische Arbeitskräfte.

Außerdem kann man sich selbständig machen mit einem eigenen kleinen Unternehmen. Dazu gibt es Angebote zur Beratung und für die Finanzierung.

Informieren Sie sich in unserem Beratungszentrum, welche Möglichkeiten es für Sie und Ihre Familie vor Ort gibt.


BERATUNGSZENTRUM CENTRE TUNISO-ALLEMAND

Sie möchten sich in Tunesien beraten lassen? Das „Centre tuniso-allemand d’Information pour l’Emploi, la Migration et la Réintegration“ informiert Sie zu Angeboten in Tunesien. Dazu gehören beispielsweise Möglichkeiten für eine Ausbildung, Bewerbungstrainings oder Arbeitsmöglichkeiten. Außerdem veranstaltet das Centre tuniso-allemand regelmäßig Jobmessen in Tunesien zusammen mit Unternehmen, die Mitarbeiter suchen.

Oder interessieren Sie sich für eine Arbeit in Deutschland? Das Centre tuniso-allemand kann Sie auch beraten, ob es für Sie eine Möglichkeit gibt, zukünftig in Deutschland zu arbeiten.

Deutsch-Tunesisches Zentrum für Jobs, Migration und Reintegration
unter dem Dach der
Tunesischen Arbeitsagentur (ANETI)
19, rue Ibn El Jazzar
1002 Tunis
tuniso-allemand@giz.de
+216 71 842 590
Montags bis freitags von 9:00 - 12:00 Uhr
Das Beratungszentrum „Centre tuniso-allemand“ auf Facebook

ARBEITSSUCHE

Arbeitsagentur

Sie suchen einen Arbeitsplatz? Auf der Internetseite der Arbeitsagentur können Sie nach Stellenangeboten suchen.

Jobbörsen

Auch auf den Internetseiten von unterschiedlichen Jobbörsen werden Stellenangebote veröffentlicht.

Allgemeine Arbeitsmarkt-Informationen

Wenn Sie sich allgemein über den Arbeitsmarkt in Tunesien informieren möchten, finden Sie auf folgender Seite viele Informationen.

Zentrum für Berufsorientierung und Umschulung

Sie sind nicht sicher, welcher Beruf der richtige für Sie ist? Das Zentrum berät zum einen junge Menschen bei der Berufswahl. Oder sind Sie mit Ihrem Beruf nicht zufrieden und möchten sich neu orientieren? Auch hier kann das Zentrum Sie unterstützen, Ihre Beschäftigungsfähigkeit zu verbessern.

Education For Employment Tunisie

Als Jugendlicher suchen Sie Unterstützung dabei, einen ersten Arbeitsplatz zu finden? Das Zentrum kann Sie dazu beraten.

Education For Employment Tunisie
Rue Lac Tanganyika, Appartement n°08-09, 3ème étage, Immeuble Junior
1053, Les Berges du Lac, Tunis
info@efetunisie.org
+216 71 860 090

TRAININGS


UNTERNEHMENSGRÜNDUNG

Arbeitsagentur

Sie überlegen ein eigenes Unternehmen zu gründen? Die Agentur hat einige Informationen zu Unternehmensgründungen in Tunesien zusammengestellt.

Unternehmensnetzwerk

Sie möchten ein Unternehmen gründen oder übernehmen. Dafür haben Sie bereits viel recherchiert und sich beraten lassen. Nun möchten Sie sich mit erfahrenen Unternehmern und Unternehmerinnen austauschen? Das Netzwerk bietet Ihnen dafür eine Plattform.

Projekt starten

Sie überlegen noch, ob Sie ein kleines Unternehmen gründen wollen? Die folgende Seite hat dazu einige Informationen zusammengestellt.

Mikrokredite

Sie möchten ein Unternehmen gründen und brauchen dafür finanzielle Unterstützung? Hier können Sie Anbieter für Mikrokredite finden.


SOZIALES

Sozialversicherungssystem und weitere Informationen für Rückkehrer (CRM)

Sie kehren nach Tunesien zurück und interessieren sich für Angebote im sozialen Bereich wie beispielsweise eine Krankenversicherung? Die folgende Seite bietet Ihnen einen Überblick zu den Sozialversicherungen.